Gutschein Skigebiet

Der Auftrag:

Als Abschiedsgeschenk für den wohlverdienten Ruhestand wollte mein Kunde seiner Sekretärin einen Gutschein für einen einwöchigen Aufenthalt in seiner Wohnung in einem Skigebiet in Österreich überreichen.

Die Umsetzung:

Als Hintergrund ein selbsterstelltes Foto der Wohnung, perfekt garniert mit viel Schnee.
Die Texte Abschiedsgeschenk und den Vornamen habe ich durch optische Feineinstellungen dreidimensional dargestellt. Als Eye-Catcher fungiert ein leicht gelbliches Oval mit der Inschrift „1 Woche … „.

Meine Werkzeuge:

  • Mein MacPro
  • Die Programme „Photoshop“ und „InDesign“ in der Version CS3 von Adobe
  • 1 selbsterstelltes Foto vom Skigebiet
  • Den Ausdruck hat mein Kunde (aus einer von mir erstellten PDF-Datei) selbst übernommen, da er den Gutschein sofort benötigte!

Mit einem Klick auf das Foto sehen Sie das Gutschein-Muster als JPG-Grafik in der Größe 1024*724 Pixel.

— (cs)

Veröffentlicht unter Grafikdesign | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schatzkiste-Eppelborn.de

Der Auftrag:

Entwurf und Realisation einer kompletten Website für den Secondhandshop „Schatzkiste-Eppelborn.de„.
Vorgaben: Die Seite soll Informationen über den Secondhandshop enthalten. In einem zweiten Schritt soll ein Webshop hinzugefügt werden.

Realisation:

Abschluss eines Hostingvertrages mit der Strato AG, Berlin.
Entwurf eines Themas für die Homepage. Die Farbgestaltung habe ich nach den Farben der Inneneinrichtung des Ladenlokals gewählt. Realisiert ist das Projekt ohne Nutzung eines Content-Management-Systems. Die Seite wurde komplett mit HTML-, CSS-, PHP- und JavaScript-Code entwickelt.

Meine Werkzeuge:

  • Mein MacPro
  • Die Programme „Dreamweaver“, „Photoshop“ und „Illustrator“ in der Version CS3 von Adobe.

Mit einem Klick auf nebenstehendes Foto öffnet sich die Seite der Schatzkiste in einem neuen Fenster.

–(cs)

Veröffentlicht unter Webdesign | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung Goldene Hochzeit

Der Auftrag:

Entwurf und Druck der Einladung zur „Goldenen Hochzeit“.
Die Ausdrucke sollten im Format DIN-A5 erfolgen und einmal geknickt werden. Dann sollten sie in einem passenden Umschlag (DIN-C6) entweder persönlich ausgehändigt oder per Post versandt werden.

Vorgabe: Die Karte sollte relativ schlicht erscheinen.

Meine Idee:

Auf der Vorderseite sollte nur das Wort „Einladung“ und eine schlichte „50“ stehen. Um zu verdeutlichen, dass es sich um eine „Goldene Hochzeit“ und nicht um einen 50. Geburtstag handelt, habe ich eine kleine Grafik zweier ineinander verschlungener Trauringe und eine stilisierte Kirche eingefügt.
Auf der Rückseite steht nur der Name und die Anschrift des Brautpaares.

Die Innenseite wird durch zwei Fotos und ein wenig Text aufgelockert. Das 1. Foto zeigt das Brautpaar bei der Hochzeit vor 50 Jahren, das 2. Foto ist akutell.

Meine Werkzeuge:

  • Mein MacPro
  • Die Programme „InDesign“ (Layouterstellung) und „Photoshop“ (Bearbeitung und Aufbereitung der Fotos) in der Version CS3 von Adobe
  • Fotos (Trauringe sind lizenzfreies Material, Grafik der Kirche von mir aus einem normalen Foto erstellt, Fotos der Brautleute stammen aus deren Eigentum)
  • 250 g/m² DIN-A-5 Papier
  • Meinen Farblaserdrucker
  • Briefumschläge

Mit einem Klick auf eines der Fotos können Sie die Einladung als JPG-Grafik in der Größe 722*1024 Pixel sehen.

Aus Datenschutzgründen habe ich die Gesichter, Namen und Adressen unkenntlich gemacht.

WebShop

Falls Ihnen diese Einladungskarte gefällt, können Sie die Karten über unseren Web-Shop bestellen.

–(cs)

Veröffentlicht unter Grafikdesign | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Anzeigenvorlage Taxi Weber

Der Auftrag:

Für die Sponsorenanzeige in der Vereinszeitschrift des SV Habach sollte die bisherige Vorlage aufgepeppt und in ein modernes Design gebracht werden.
Vorgabe: keine Farben sondern Graustufen!

Meine Idee:

Um die Kontinuität mit der bisherigen Anzeige zu gewährleisten, habe ich die Grundmuster der Vorlage belassen. Die Position des Namens und der Dienste wurden an den gleichen Stellen wie bisher belassen, dadurch ist der Wiedererkennungswert gewahrt.
Durch die Verläufe, die neue Schrift sowie das bearbeitete und aus optischen Gründen leicht verzerrte Foto des Taxis, erhält die Anzeige eine neue, unverwechselbare Note.

Meine Werkzeuge:

  • Mein MacPro
  • Die Programme „Photoshop“ und „InDesign“ in der Version CS3 von Adobe
  • Foto eines Mercedes (selbst erstellt!)

Mit einem Klick auf das Foto sehen Sie die Anzeigen-Vorlage als JPG-Grafik in der Größe 1013*615 Pixel.

–(cs)

Veröffentlicht unter Grafikdesign | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar