Unsere Homepage

WordPress als Content-Management-System

Wir haben uns entschlossen, die endgültige Fassung unserer Homepage mit dem CMS (Content-Management-System) WordPress zu entwerfen.

Die Entscheidung für WordPress wurde durch mehrere Faktoren bestimmt. WordPress ist vom Aufbau her ein Weblog und passte daher perfekt in den geplanten Aufbau (die Struktur) unserer Homepage, hierzu später mehr. WordPress ist vom Ansatz her ein schnelles, einfaches und sehr schlankes System. Da WordPress als „OpenSource“ quelloffen ist, sind Anpassungen am Theme (Erscheinungsbild) und durch Hinzufügen von Plugins (das sind kleine Programme, die bestimmte Funktionen ausführen) relativ einfach zu bewerkstelligen. Außerdem hat WordPress eine rege Community, und eventuelle Sicherheitslücken werden sehr schnell geschlossen.

Aufbau und Struktur

Wegen des Blog-Charakters von WordPress teilen wir unsere Website in Seiten und Artikel.
In Seiten veröffentlichen wir die Bestandteile unserer Website, die sich nur sehr selten oder gar nicht ändern, wie zum Beispiel das Impressum oder unsere AGB. Seiten können über die Menüleiste direkt unter dem großen Bild im Kopfbereich unserer Website aufgerufen werden. In Seiten haben wir die Kommentarfunktion ausgeschaltet.
Artikel bilden die Hauptbestandteile unserer Website. Wir erstellen zum Beispiel zu jedem Projekt, das wir der Öffentlichkeit vorstellen möchten, einen Artikel. Wir unterteilen diese Artikel in verschiedene Kategorien und verschlagworten sie, damit unsere Besucher die sie interessierenden Artikel einfach finden. In der rechten Seitenleiste unserer Homepage sehen sie die Artikelübersicht sowie die Schlagwortwolke und ein Artikelarchiv. Artikel werden in absteigender chronologischer Reihenfolge dargestellt. Auf der Startseite sehen sie direkt unter unserem „Hallo Welt“-Artikel die neuesten von uns eingestellten Artikel. Außerdem haben wir unter unserer Schlagwortwolke Links zu den neuesten Artikeln eingestellt.
In der Artikel-Einzelansicht haben Sie die Möglichkeit, einen Kommentar zum Artikel zu hinterlassen. Die Kommentare werden (nach Freigabe durch den Webadmin, um Spam auf unserer Site zu vermeiden) direkt unter den Artikeln dargestellt.

Schlusswort

Wir hoffen, dass Ihnen Struktur und Inhalt unserer Website gefallen und würden uns freuen, wenn Sie unsere Site wieder besuchen oder Kontakt mit uns aufnehmen.
Besonders freuen wir uns natürlich, wenn wir einen von Ihnen erteilten Auftrag zu Ihrer Zufriedenheit ausgeführt haben und Sie dies per Kommentar für unsere anderen Besucher dokumentieren!

— (cs)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.